Online Zoom-Kurse

In unseren Online Zoom-Kursen erfahren Sie alles, was Sie benötigen, um erfolgreiche und beeindruckende Onlinemeetings und Webinare durchzuführen. Abhängig davon, über welche Vorkenntnisse Sie verfügen, können Sie einen oder mehrere für Sie passende Kurse buchen.

1. Basis-Kurs

  • Wie lege ich bei Zoom ein Konto an?
     

  • Wann reicht ein Basic Account und wann brauche ich einen Pro Account?
     

  • Wie lege ich in Zoom ein Meeting an?
     

  • Wie erstelle ich einen Einladungslink und wie verschicke ich ihn an Teilnehmer?
     

  • Was kann ich über die Meeting-Kontrollleiste steuern?
     

  • Wie richte ich ein internes oder externes Mikrofon ein?
     

  • Wie mache ich Audioeinstellungen mit internen und externen Audioquellen?
     

  • Wie gebe ich einen Bildschirm frei?
     

  • Was kann ich unter den Sicherheitsein-stellungen festlegen?
     

  • Was ist ein Warteraum und wie richte ich ihn ein?
     

  • Welche Möglichkeiten der Kommunikation habe ich mit den Teilnehmern?
     

  • Wie nutze ich die Chat-Funktion
     

  • Fragen und Antworten

2. Aufbau-Kurs

  • Wie lege ich Gruppenräume an?
     

  • Welche Einstellungen gibt es für die Gruppenräume?
     

  • Welche allgemeine Einstellungen gibt es bei Zoom?
     

  • Wie mache ich eine Aufzeichnung meines Webinars?
     

  • Wie vergebe ich Co-Host-Rechte?
     

  • Welche Trainer-Perspektiven gibt es?
     

  • Welche Teilnehmer-Perspektiven gibt es?
     

  • Fragen und Antworten

3. Profi-Kurs

  • Wie arbeite ich in Zoom mit einer 2. Kamera?
     

  • Wie kann ich Inhalte auf meinem Smartphone oder Tablet teilen?
     

  • Wie benutze ich Powerpoint/Keynote im Hintergrund?
     

  • Wie erstelle ich Vorab-Videos für die Teilnehmer?
     

  • Wie binde ich externe Tools in Zoom ein?
     

  • Wie kann ich Teilnehmer aktivieren?
     

  • Fragen und Antworten

Welche Kurse sollte ich buchen? 

Hier ein paar Beispiele:

Beispiel 1:

Wenn Sie keine Vorkenntnisse mit Zoom haben, oder Zoom lediglich für z.B. Einzelgespräche im Coaching nutzen möchten, reicht es, wenn Sie Kurs 1 buchen.

Beispiel 2:

Haben Sie bereits Vorkenntnisse mit Zoom und möchten noch ein paar spezielle Feinheiten dazulernen, dann empfehlen wir Ihnen Kurs 2 zu buchen (Haben Sie keine Vorkenntnisse, dann empfehlen wir Ihnen Kurs 1 und Kurs 2 zu buchen).

Beispiel 3:

Und möchten Sie sich zum Zoom-Profi entwickeln, dann empfehlen wir Ihnen den Kurs 2 und Kurs 3 zu buchen, wenn Sie bereits über Vorkenntnisse verfügen. Verfügen Sie über keine Vorkenntnisse und möchten sich zum Zoom-Profi entwickeln, empfehlen wir Ihnen Kurs 1, Kurs 2 und Kurs 3 zu buchen.

Wer führt die Kurse durch? 

Für die Durchführung der Kurse konnten wir Frau Sandra Mareike Lang (Dipl. Kffr.) gewinnen. Sie arbeitet als Lerncoach für eLearning und hilft Trainer*innen, Berater*innen und Coaches, ihre Angebote vom Konferenz- und Seminarraum qualitativ hochwertig ins Netz zu bringen.

 

Dabei hilft ihr ihre langjährige Erfahrung als vielfach zertifizierte Trainerin und Coach ebenso wie ihre Fortbildungen zur eTrainerin (ILE, FernuUni Hagen), zur Lerncoach-Trainerin (nlpaed) und zum agilen Lerncoach (Mentus).

 

Sie ist Co-Autorin des Buches Neurodidaktik für Trainer (managerSeminare) und Neuroleadership (bookboon). Zum Thema ZOOM hat sie 2020 für die Zeitschrift training aktuell zwei Beiträge verfasst. Außerdem hat sie dem Thema ZOOM über 40 Folgen ihres vielbeachteten Podcasts „Bildung rockt! - Der Lerncoaching-Podcast“ gewidmet.

 

Auf LinkedIn Learning hat sie 2020 auf Einladung einen einstündigen ZOOM-Grundkurs veröffentlicht. Sie betreibt  sowohl auf LinkedIn als auch auf Facebook eine ZOOM-Mentoring-Gruppe, in die die Teilnehmer*innen herzlich eingeladen sind. Am liebsten bildet sie jedoch Einzelpersonen und Gruppen individuell in ZOOM aus. Dies macht sie seit 2018 mit großer Leidenschaft. Der Hauptgrund dafür ist: ZOOM lässt sich mit dem entsprechenden technischen und neurodidaktischen Know How so einsetzen, dass wirklich tiefe und wirksame Lernerlebnisse möglich werden. 

Wichtige Hinweise zum Anmeldeformular 

Sobald sich 15 Teilnehmer für einen Kurs angemeldet haben, wird der jeweilige Kurstermin automatisch deaktiviert. Es ist also kein Programmfehler, wenn der eine oder andere Kurs nicht mehr ausgewählt werden kann.

Bitte melden Sie sich nur zu einem oder mehreren Kursen an, wenn Sie wirklich sicher sind, dass Sie den Termin auch einhalten können, da uns ansonsten nur unnötige Kosten entstehen und einem anderen Interessenten der Platz weggenommen wird.